Theateraufführungen der Borzelböck

Diverse kulturelle Veranstaltungen der Börzelböck

Es stehen folgende Veranstlatungen an:

  • Jeloposta (Jazz-Trio) im Bürgerhaus Stahlberg am 27.10.2017 / 20:30
  • Premiere des Stückes "Zeitreise" Unserer Theatergruppe am 01.11.2017 / 15:00 Uhr im Blauen Löwen (Neubau/Ransweiler)
  • Wiederaufführung des Stückes "Krabat" der Theatergruppe am 19.11.2017 im Roten Saal der Donnersberghalle um 18:00 Uhr
 

JELOPOSTA feat. Carlo Mascolo Tour 2017

Die Borzelböck eröffnen den Stahlberger Kulturherbst mit einem Urgestein der Jazz- und Weltmusik. Das Trio “Jeloposta” um den Schlagzeuger und Percussionisten Lothar Stahl aus Bisterschied gastiert am Freitag, den 27.10. im Bürgerhaus Stahlberg.

Die (nicht nur) musikalische Freundschaft von Lothar Stahl und Jens Pollheide währt nunmehr über 20 Jahre. Beide lernten sich bei der Münchener Weltmusikkommune embryo kennen. Deren damaliger Keyboarder Michi Wehmeyer erkannte das blinde Verständnis, das Lothar und Jens beim Musizieren haben. Seit nunmehr über 10 Jahren kennen und schätzen sie den italienischen Posaunisten Carlo Mascolo, der sich im Schnittfeld von Jazz, neuer Musik und Ethnosounds bewegt. Lothar Stahl spielte bei der legendären Band Checkpoint Charlie und wurde durch embryo auf den Weltmusiktrip geschickt, machte seine eigene Band Global Visions sowie ein Duo mit dem Altsaxophonisten und Sänger Monty Waters. Neben embryo und seiner eigenen Stahlband spielt er mit Jens Pollheide im Duo JeLoPoSta mit verschiedenen Gastmusikern. Jens Pollheide spielt auch bei embryo und ist darüberhinaus mit Bands im Ruhrgebiet unterwegs: mit dem Transorient Orchestra gewann er 2017 den WDR Jazzpreis in der Kategorie "Musikkulturen". Mit seinem eigenen Trio und dem Pianisten Utku Yurttas nahm er seine erste CD unter eigenem Namen auf ("Daskalé" 2017). Carlo Mascolo hat sich in Süditalien intensiv mit Jazz, Weltmusik und neuer Musik beschäftigt. Er spielt die Posaune sowohl im klassischen Sinn, verändert sie aber auch mit verschiedenen Hilfsmitteln zu ganz anderen Instrumenten und setzt dies auch in seiner Kerlox Dynamic Band ein. Er traf Lothar und Jens während einer embryo-Italientour 2004. Seitdem versuchen die drei, jedes Jahr einen musikalischen Austausch zu organisieren.

Die Borzelböck und ihre Gäste freuen sich darauf, diesem Austausch beiwohnen zu können. Beginn ist um 20:30 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr). Der Eintritt beträgt 10,-€. Es findet kein Vorverkauf statt. Weitere Infos unter www.die-borzelboeck.de


Die "Spielenden Kinder" präsentieren gemeinsam mit den Borzelböck das zweite Stück der Stahlberger Kinder- Theatergruppe. Die Premiere findet am 01.11. im alten Tanzsaal der Gaststätte „Blauer Löwe“ in Neubau (Ransweiler) statt.
"Zeitraumreise" erzählt die spannende, lustige und sehr musikalische Zeitreise eines zerstreuten und etwas eigensinnigen Professors und seiner Assistentin. Einer echten Callophoridae. (was das wohl ist???) Auf ihrer Reise durch Zeit und Raum begegnen die beiden sehr unterschiedlichen Kreaturen, die sicher bei dem ein oder anderen einen Erkennungswert haben. Die Schauspielerin Barbara Bernt legt dabei Wunschfiguren der „Spielenden Kinder“, wie Darth Vader, einem Roboter oder den Teilnehmern eines Eisprinzessinnen-Castings Sätze der Weltliteratur in den Mund. Musik, man kann das Stück schon fast als Musical bezeichnen, spielt in der Zeitraumreise ebenfalls eine große Rolle. So werden alle Stücke, von Jochen Schott (Jazz-Gitarrist) komponiert und arrangiert, von den SchauspielerInnen live gesungen. Eine Band, die teilweise durch die spielenden Kinder verstärkt wird, sorgt für den notwendigen Groove. Lassen Sie sich und Ihre Kinder auf die kurzweilige und sehr unterhaltsame Reise mitnehmen. Gefördert wird die Theatergruppe von JeKiKu, einem Förderprogramm des Kultusministeriums. Regie und Autorin: Barbara Bernt. Musik: Jochen Schott. Eintritt: Erwachsene: 10,-€ (VVK: 8,-€)
bis 16 Jahre: 7,-€ (VVK: 5,-€). Einlass ab 14:30 Uhr. Beginn: 15 Uhr (Dauer ca. 2,5 Std. inkl. Pause). Weitere Infos und Karten gibt es unter www.die-borzelboeck.de oder 06361/459306