Freiwillige Feuerwehren

im Bereich der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel

Feuerwehrbesichtigung VG Alsenz-Obermoschel

Die Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel mit ihren knapp 7.000 Einwohnern und aus 16 Ortsgemeinden bestehend, verfügt derzeit über 15 Feuerwehreinheiten, wobei die kleinste Gemeinde Sitters durch die Nachbarwehr Obermoschel mitbetreut wird. Größte Einheiten sind die Feuerwehren in Alsenz, Finkenbach-Gersweiler, Münsterappel und Obermoschel (sog. Stützpunktwehren), sowie Gaugrehweiler, Mannweiler-Cölln und Niedermoschel, wobei sich alle Wehren ihrer größten Herausforderung, der Gewinnung von Nachwuchskräften, zu stellen haben.

Insbesondere die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft zur Tageszeit hat die Bildung von Ausrückegemeinschaften notwendig gemacht, die sich in der Einsatzpraxis bereits seit einigen Jahren bewährt haben.

Derzeit verrichten in der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel rund 230 Feuerwehrfrauen und –männer, darunter 46 Atemschutzgeräte-träger, ihren Dienst zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Mit insgesamt 26 Feuerwehrfahrzeugen ausgerüstet, wobei die kleineren Ortswehren lediglich über einen altgedienten TSA verfügen, wurden in den vergangenen Jahren jeweils zwischen 150 und 200 Einsätze absolviert.

Gemäß Feuerwehrstrukturkonzept der Verbandsgemeinde, das die Weiterentwicklung der Feuerwehreinheiten  wie auch die unumgänglichen Investitionen der Ersatzbeschaffung von Einsatzfahrzeugen beschreibt, wurden in den vergangenen Jahren ein  Einsatzleitwagen (ELW 1) und ein Mehrzweckfahrzeug (MZF 2) für die Stützpunktwehr Alsenz, ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) für die Feuerwehreinheit Finkenbach-Gersweiler sowie aktuell ein weiteres TSF-W für die Einheit Mannweiler-Cölln beschafft. Für die kommenden Jahre wurde darüber hinaus die Neubeschaffung eines Hilfeleistungs-Löschfahrzeuges (HLF 10/10) als Ersatz für das altgediente Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25 - Baujahr 1979) avisiert.

Unbedingt zu erwähnen und lobenswert ist auch das immense Engagement der Feuerwehrfördervereine, die die Feuerwehren ideell und materiell unterstützen und so die Verbandsgemeinde entlasten.

Mit ständiger Ausbildungs- und Fortbildungsbereitschaft der Feuerwehraktiven und Anpassung an veränderte Gefahrenlagen sowie den technischen Fortschritt hoffen Wehrleitung und Wehrführung, den gesetzlichen Anforderungen an eine moderne Feuerwehr zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger, von Eigentum und Allgemeingut gerecht zu werden.

Ein herzliches Dankeschön muss allen Aktiven gesagt werden, die sich dem ehrenamtlichen Feuerwehrdienst verschrieben haben, damit auch in Zukunft der traditionelle Leitspruch der Feuerwehr „Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr“ Gültigkeit hat.


Ergänzungen

Vertiefende Informationen stellen neben den Feuerwehren vor Ort folgende Landesdienststellen zur Verfügung:


 

Für weitere Informationen können Sie sich gerne mit den zuständigen Wehrführern in Verbindung setzen. Die Auflistung der einzelnen Feuerwehreinheiten im Verbandsgemeindebereich erhalten Sie hier als Druckversion.


Würden Sie gerne Aktiv in einer Feuerwehreinheit im Bereich der VG Alsenz-Obermoschel dienen? Hier erhalten Sie die erforderlichen Unterlagen: 

- Ärztliches Attest - Feuerwehrtauglichkeit

- Aufnahmegesuch sowie Verpflichtungserklärung


Zuständiger Mitarbeiter im Hause:

Thomas Theado
Tel.: 06362 / 30 3- 27; Fax.: 06362 / 26 11
E-Mail: t.theado@vg-alsenz-obermoschel.de


 
Kontakt
Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel

Schulstraße 16, 67821 Alsenz

Tel: 06362/303-0
Fax: 06362/2611

E-Mail:

info@vg-alsenz-obermoschel.de

Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten
vormittags:
Mo-Fr 08:00 - 12:00 Uhr

nachmittags:
Mo+Mi 13:30 - 16:00 Uhr
Do 13:30 - 18:00 Uhr
Di+Fr nachmittags geschlossen

Öffnungszeiten Sozialamt
Mo, Mi, Do + Fr 08:00 - 11:30 Uhr
Do (f. Berufstätige) 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstags und mittwochs ganztägig geschlossen