Oberndorf

Wappen der Ortsgemeinde Oberndorf
Die Gemeinde Oberndorf wurde erstmals in einer Bestätigungsurkunde des Klosters Disibodenberg durch Erzbischof Adelbert zu Mainz im Jahre 1128 erwähnt. Aber bereits früher muss es eine Ansiedlung gegeben haben, denn schon bei dem im Jahre 775 genannten Alsenz erhielt Oberndorf von dort her den Namen "Zu dem Oberen Dorfe".
 

Ein besonderes Wahrzeichen der Gemeinde ist die Simultankirche Sankt Valentin, die als Wehrkirche ebenfalls 1128 erstmals erwähnt wird. Die mittelalterlichen Wandmalereien sind sehr sehenswert.

Durch den Bau der Umgehungsstraße ist die Gemeinde stark vom Durchgangsverkehr der früheren B 48 entlastet worden. Ein schicker Dorfplatz im Zentrum der Gemeinde lädt sowohl Oberndorfer Bürger als auch die über den Alsenztal-Radwanderweg vorbeikommenden Wanderer zu einer Rast am Dorfbrunnen ein, ebenso der Kneipp-Barfußpfad am Alsenztalradweg. Kommunikationszentrum für alle Oberndorfer ist die Dorfgemeinschaftshalle, die neben den örtlichen Veranstaltungen wegen der zentralen Lage auch für überörtliche Veranstaltungen sehr beliebt ist. Kinder können sich auf dem neugestalteten Spielplatz an der Halle tummeln, während für die Heranwachsenden am Ortsrand ein Bolzplatz mit Grillmöglichkeit im Entstehen ist.

In Oberndorf herrscht ein reges Vereinsleben, das zum gesellschaftlichen Miteinander in der Gemeinde beiträgt. Über die Region hinaus ist Oberndorf als "Hochburg der Nordpfälzer Narretei" durch den sehr aktiven "Oberndorfer Carneval Club" bekannt, daneben bilden der Feuerwehrförderverein sowie der Angelverein die tragenden Säulen der Dorfgemeinschaft. Oberndorf ist weiterhin Standort einer von Otterbach gesteuerten Bezirksstelle der Pfalzwerke AG, die für eine sichere Stromversorgung in der Region sorgt.

 
Kontakt
Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel

Schulstraße 16, 67821 Alsenz

Tel: 06362/303-0
Fax: 06362/2611

E-Mail:

info@vg-alsenz-obermoschel.de

Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten
vormittags:
Mo-Fr 08:30 - 12:00 Uhr

nachmittags:
Mo+Mi 13:30 - 16:00 Uhr
Do 13:30 - 18:00 Uhr
Di+Fr nachmittags geschlossen

Öffnungszeiten Sozialamt
Mo, Mi, Do + Fr 08:00 - 11:30 Uhr
Do (f. Berufstätige) 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstags ganztägig geschlossen